Soccerday der Grundschule Fahrenbach

 

Am Sonntag, den 21. Juli 2019 veranstaltet die Grundschule Fahrenbach ab 10:00 Uhr den zweiten Soccerday auf dem Sportgelände des VfR Fahrenbach.

Das Gerümpelturnier ist für Schülerinnen und Schüler von der 1. – 7. Klasse.  Es haben sich bisher 11 Mannschaften mit jeweils 6 bis 10 Spielerinnen und Spielern angemeldet. Spannende Spiele sind zu erwarten!

Weitere Anmeldungen können noch bis am Freitag, den 12. Juli angenommen werden.

Für Nichtfußballer und jüngere Kinder gibt es viel Spaß bei der Spielstraße, beim Kinderschminken oder auch in der Hüpfburg. Außerdem schaut Hoffi, das Maskottchen der TSG Hoffenheim vorbei!

Die Grundschule Fahrenbach kümmert sich selbstverständlich auch um das leibliche Wohl der Besucher. Neben warmen Speisen sorgen kühle Getränke für etwas Erfrischung. Kuchen und Torten an der Kaffeebar gibt es gerne auch zum Mitnehmen. Der Erlös kommt der Grundschule zugute. Die Bevölkerung ist recht herzlich eingeladen!

 

Rennen, Werfen, Springen, Spaß haben -

Bundesjugendspiele 2019

Bei traumhaftem Wetter absolvierten die Schülerinnen und Schüler der Fahrenbacher Grundschule am Freitag, den 28.06.2019 die jährlichen Bundesjugendspiele auf dem Schulgelände. Weit­wurf, Weit­sprung und Lau­fen – die Klas­sen 2 bis 4 durch­lie­fen die Sta­tio­nen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern freudig und motiviert.

Die Kinder aus Klasse 1 waren zeitgleich gemeinsam mit den Vorschülerinnen und Vorschülern beim „Sport- und Spieletag“ im Bürgerzentrum aktiv. Dort testeten sie ihre Ausdauer- und Koordinationsfähigkeit mit den Erzieherinnen an verschiedenen Stationen aus, die Frau Schork und Frau Breiner aufgebaut hatten.

Wir bedanken uns an dieser Stelle auch beim Förderverein der Grundschule, welcher mit ausreichend Obst und Getränken für eine kleine Stärkung zwischendurch sorgte.

Am Ende des sportlichen Schultages kamen alle Schulkinder auf dem Pausenhof zusammen. Hier wurden die erreichten Urkunden klassenweise an die Kinder übergeben. Am meisten Punkte der gesamten Schülerschaft haben Milena Biehler aus Klasse 3 bei den Mädchen und Finian Schork aus Klasse 4 bei den Jungen gesammelt. Insgesamt konnten 11 Kinder eine Ehrenurkunde erreichen. 24 Kinder erhielten eine Siegerurkunde und 32 Schülerinnen und Schüler eine Teilnahmeurkunde.

Zum Glück konnten wir die Sportveranstaltung am Ende ohne Verletzungen und Blessuren meistern. Der gesamte Tag konnte zudem ohne Elternhilfe durchgeführt werden, da wir glücklicherweise auf unsere Praktikantin Frau Schmitt und unseren Jugendbegleiter Herr Karl zurückgreifen durften. Herzlichen Dank an dieser Stelle an die beiden für die tolle Unterstützung!

Fahrenbacher Grundschüler holen den 1.Platz beim Lohrtal-Cup

 

Am Sonntag, den 26. Mai 2019 nahmen die Jungs unserer Fußball-AG am Lohrtal-Cup, dem jährlichen Fußballturnier der Lohrtalschule, teil. Nach einer unglücklichen 0:1 Auftaktniederlage drehte die Mannschaft von Trainer Manfred Roos und Co.-Trainer Maximilian Roos dank einer erfrischenden Eis-Pause auf und gewann die restlichen drei Spiele mit 3:0, 2:0 und 5:0.

Augrund der besseren Tordifferenz konnte man die „Flinken Kicker“ und die „Teufelskicker“, zwei Mannschaften der Lohrtalschule, hinter sich lassen. Souverän zeigten die Kinder, was sie im zweiwöchentlichen AG-Training das ganze Schuljahr über gelernt hatten.

Unter dem tosenden Applaus der Eltern, Großeltern und Lehrerin Frau Rieth nahmen die Jungs die Urkunde für den 1. Platz entgegen.

Musical Wimba - Urwaldstimmung im Fahrenbacher Bürgerzentrum

Ein Forscherteam im Urwald durchquert eine geheimnisvolle Höhle und sieht sich plötzlich seltsamen Geschehnissen ausgeliefert. So funktionieren auf einmal alle technischen Geräte nicht mehr, ja, selbst die Kompassnadel wabert nur noch uneindeutig hin und her, von Handynutzung ganz zu schweigen. Eine Forscherin verschwindet, da ist wirklich der Urwald zur Falle geworden. Doch es gibt ja die Elfen, die den ganzen Zauber zu lösen vermögen und so wird Wimba, einst aus dem All auf die Erde geknallt, seiner Zauberkraft, die allem und jedem Kraft und Energie entzieht, ledig - das Forscherteam kann zurück in die Zivilisation und alles, was vorher energie- und kraftlos war, bekommt wieder "Power".

 

Das schwungvolle Musical „Wimba … und das Geheimnis im Urwald“ wurde am 23. und 24. Mai 2019 von der Theater-AG der Grundschule Fahrenbach mit der musikalischen Unterstützung aller Schülerinnen und Schüler im Bürgerzentrum „Am Limes“ aufgeführt.

 

Über das gesamte Schuljahr hinweg haben die Grundschulkinder gemeinsam mit ihren Lehrern im Rahmen des JEKISS-Konzeptes in wöchentlichen Proben die Musical-Lieder eingeübt. Zudem haben sich alle Kinder an Projekttagen zum Thema „Urwald“ inhaltlich sowie gestalterisch auf das Musical vorbereitet. Dadurch wurde ein gemeinschaftliches Projekt geschaffen, welches in einer tollen Aufführung aller präsentiert werden konnte. So war die Vorfreude riesig, als sich der Auftritt vor den angemeldeten Schul- und Kindergartenkindern sowie den zahlreichen Bewohnern des Fahrenbacher Seniorenheims näherte. Der Höhepunkt war dann die nahezu „ausverkaufte“ Aufführung am Folgetag.

 

Eine exotische, farbenfrohe Kulisse, originelle Kostüme und eine spannende Geschichte mit viel Wortwitz entführten das Publikum in eine fantastische Traumwelt. Unter der Leitung von Heike Biehler und Stefanie Rieth entfalteten die Schulkinder ihr schauspielerisches Talent und sorgten darüber hinaus für den passenden Dschungelsound. Mal im Tangorhythmus, mal rockig, aber auch balladenhaft und leise zeigten die Schülerinnen und Schüler ihre musikalischen Fähigkeiten. Toll geschminkte Darsteller in phantasievollen Kostümen, Lieder als  Chorsatz  oder auch als Soloparts, das gefiel dem Publikum. So wurden die beiden Auftritte zu einer schwungvollen und vergnüglichen Verantstaltung.

 

Mit viel Energie klatschte das Publikum nach der gelungenen Aufführung Beifall und ging beschwingt nach Hause. Die Grundschule Fahrenbach bedankt sich herzlich bei den zahlreichen Besuchern und Helfern, die das Ereignis für die Schulkinder zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben.

Die Grundschule Fahrenbach lädt zur Musicalaufführung ein

„Im Urwald weißt du nie so recht, was ist Täuschung, was ist echt.“

 

Das wird einem jungen Forscherteam klar, das sein Camp verlässt und auf eigene Faust den Urwald erkundet. Durch eine geheimnisvolle Tropfsteinhöhle gelangen die vier Freunde zu einer Lichtung. Während sie voller Wissensdurst die Umgebung untersuchen, geschehen seltsame Dinge. Handy und Kompass versagen. Ein Mitglied der Gruppe verschwindet spurlos. Als sich dann auch noch ein unheimlicher Steinklotz zu Wort meldet, wird die Lage bedrohlich. Können die zauberhaften Schleierelfen hier vielleicht noch helfen?

 

Exotische, farbenfrohe Bilder, originelle Figuren und eine spannende Geschichte mit viel Wortwitz entführen das Publikum in eine fantastische Traumwelt. Ebenso vielfarbig ist die Musik: Eine Mischung aus Rock, Pop, Reggae und Ska sorgt für den passenden Dschungelsound.

 

WANN UND WO?

  • am Freitag, den 24. Mai 2019
  • um 18.00 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr)
  • im Bürgerzentrum in Fahrenbach

 

Man darf gespannt sein, was die Theater–AG unter der Leitung von Heike Biehler und Stefanie Rieth in diesem Jahr eingeübt hat. Zudem haben sich alle Schulkinder durch wöchentliche, gemeinsame Liedproben sowie zahlreiche Bastelarbeiten freudig auf die Aufführung vorbereitet.

 

Für das leibliche Wohl der Zuschauer wird in Form von Kaffee und Kuchen (auch zum Mitnehmen) sowie Getränken und heiße Wurst im Brötchen bestens gesorgt! Der Eintritt ist frei. Spenden für Kostüme, Requisiten und Bühnenbild sind erwünscht! Die Schüler und Lehrer freuen sich über zahlreiche Zuschauerinnen und Zuschauer!

 

Ein interessanter Erste Hilfe Kurs

 

Wir, die Klasse 4 der Grundschule Fahrenbach hatten am 01.04.2019 einen „ Erste Hilfe Kurs“ .Frau Desiree Diebold vom Roten Kreuz erklärte uns an diesem Tag verschiedene erste Hilfe Techniken, die im Ernstfall wichtig sind! z.B. die Herzdruck Massage, wie man  Verbände richtig anlegt und was sich in einem Verbandskasten alles befindet. Das machte jedem Spaß und alle waren mit großem Interesse dabei. Da an diesem Tag der erste April war, konnte man  den Lehrern und Schülern auch  gut mit den falschen Verbänden einen kleinen Schrecken einjagen. Bei der anschließenden Mund zu Mund Beatmung und Herzdruckmassage an Puppen kamen wir ganz schön ins Schwitzen. Danach übten wir in Gruppenarbeit die stabile Seitenlage und lernten wie man sich in verschiedenen Notfallsituationen wie z.B. verschlucken verhält. Zum Abschluss durften wir noch den Rettungswagen besichtigen, was für alle sehr spannend war. Dieser Tag war für uns alle ein besonderes Erlebnis!

           

geschrieben von Amelie Kirschenlohr Klasse 4

                      

Olé! Auf dem Weg ins Fußball-Finale des Regierungspräsidiums

Nach der erfolgreichen Vorrunde in Obrigheim machten sich unsere Nachwuchskicker am Mittwoch, den 27. März 2019 auf den Weg nach Schefflenz zur Endrunde des 28. Hallenturniers der Grund- und Förderschulen. Dort trafen sich die besten Mannschaften des Neckar-Odenwald-Kreises, welche sich in den Vorrundenspielen in Obrigheim und Buchen qualifiziert hatten.

Mit üppigem Buffet und zahlreichen Fans im Gepäck startete die Mädchenmannschaft mit einem Sieg gegen die Clemens Brentano Grundschule in das Turnier. Leider gelang es den Mädchen trotz gutem Zusammenspiel und viel Teamgeist nicht, sich gegen die Minneburgschule, die Wimpina Grundschule und die Grundschule Hainstadt durch-zusetzen. Gemeinsam mit ihrer Trainerin Sabrina Lüders sicherten sie sich den 6. Platz.

Für die Gestaltung des Vormittags hatte sich die Turnierleitung um Rolf Hofmann einiges einfallen lassen! So konnte man nicht nur zahlreiche spannende Fußballspiele verfolgen; auch das Schätzspiel sowie das Fußball-Quiz sorgten für Abwechslung und allgemeine Erheiterung. Abgerundet wurde dies durch die tolle Bewirtung der Schefflenzer Eltern.

Die Jungen konnten unter der Leitung von Manfred Roos Siege gegen die Clemens Brentano Grundschule und die Grundschule Hainstadt verbuchen. Eine Punkteteilung gelang gegen die Grundschule Waldbrunn, während man der Schefflenztalschule mit 0:1 unterlag.

Dank der gezeigten Leistungen zogen die Jungs ins Halbfinale ein, wo sie die Grundschule Neunkirchen 5:0 bezwangen. Dass sich hartes Training auszahlt, konnte man immer wieder in den Spielen feststellen, wo es den Kindern gelang, erprobte Spielzüge umsetzen und damit Sicherheit in das Zusammenspiel zu bringen.

Während des Turniers hielt Frau Rieth das Kollegium die ganze Zeit auf dem Laufenden, da dieses gemeinsam mit den restlichen Schülern in der Schule mitfieberte. So staunten die Kinder nicht schlecht, als pünktlich zum Finale Herr Nuss in der Halle erschien.

Dort trafen die Kinder dann auf bekannte Gesichter - die Schefflenztalschule, welche sich erneut mit 1:0 durchsetzen konnte.

Damit sicherten sich die Jungen unserer Grundschule einen wohl verdienten und souveränen 2. Platz.

Der Jubel bei der Siegerehrung war groß, als unsere Jungs erfuhren, dass auch sie am Finale des Regierungspräsidiums in Neureut-Kirchfeld teilnehmen werden.

Schon jetzt drücken alle Lehrer und Schüler unseren Fußballern ganz fest die Daumen für dieses tolle Ereignis!

So sehen Sieger aus -

Grundschule Fahrenbach gewinnt Vorrunde im Hallenfußballturnier

Am Donnerstag, den 14.03.2019 machten sich die Mädchen und Jungen der Fußball-AG mit ihren Trainern Sabrina Lüders und Manfred Roos hochmotiviert auf den Weg in die Neckarhalle nach Obrigheim.

Dort fand das 28. Hallenfußballturnier der Grund- und Förderschulen des Neckar-Odenwald-Kreises statt. Eingeteilt in vier Gruppen spielten an diesem Tag 66 Mannschaften von 33 Schulen gegeneinander um das Weiterkommen in die nächste Runde. Die Fußballerinnen und Fußballer der Grundschule Fahrenbach traten gegen die Mädchen- und Jungenmannschaften der Wilhelm-Stern-Schule, der Hardbergschule sowie der Lohrtalschule an.

Bei diesem besonderen Ereignis zeigten die teilnehmenden Kinder viel Gemeinschaftssinn und Teamfähigkeit, indem sich die Mädchen- und Jungenmannschaft gegenseitig mit vollem Einsatz und viel Energie anfeuerte und zujubelte.

Zudem wurden die Kinder vor Ort tatkräftig von zahlreichen Eltern unterstützt, die durch ihre Anwesenheit für zusätzliche Motivation sorgten. Darüber hinaus hatten viele Eltern eine ausgewogene Pausenstärkung vorbereitet, durch die die Kinder noch einmal Kraft für die nächsten Spiele auftanken konnten.

Nach jeweils drei aufregenden Spielen stand fest: So sehen Sieger aus! Sowohl das Team der Jungen als auch das der Mädchen haben es wohlverdient als Gruppensieger im Turnier eine Runde weiter geschafft!

Voller Vorfreude erwarten die Kinder nun die Teilnahme an der Endrunde, welche am Mittwoch den 27. März ab 8.00 Uhr in Schefflenz stattfindet!

Das Kollegium der Grundschule Fahrenbach gratuliert beiden Trainern zu diesem tollen Erfolg und ist sehr stolz auf alle Kinder der Fußball-AGs!

 

"Helau" und "Alaaf" - Wir feiern Fasching!

 

Am Freitag, den 01.03.2019 stimmten sich alle Schülerinnen und Schüler in der Aula auf die bevorstehenden Faschingsferien ein.

Jede Klasse bereicherte die gemeinsame Faschingsparty durch einen eigenen Beitrag. Neben dem Fliegerlied und dem roten Pferd wurde außerdem zu Cowboy & Indianer sowie zu den hustenden Regenwürmern getanzt!

Darüber hinaus trat auch in diesem Jahr wieder die Trienzer Tanzgarde auf und einige Viertklässlerinnen und Viertklässler brachten die Kinder durch ihre vorbereiteten Büttenreden zum Lachen. 

Auch der Schulchor beteiligte sich an der Faschingsfeier und startete zum Abschluss eine Polonaise durch das Schulhaus.

 

 

Englisch-AG feiert "tea party" !

It’s tea time! Unter diesem Motto feierten die Erstklässler unserer Grundschule das Ende der Englisch-AG. An dieser nahmen im ersten Halbjahr 18 fleißige Schüler jeden Dienstag teil.

Schnell fanden die Kinder auf spielerische Weise Zugang zur englischen Sprache und lernten mit viel Freude und Engagement erste Wörter und einfache Redemittel aus den Themenbereichen „Hello!“, „colours“, „numbers“, „school things“ oder „face“ kennen.

Neben Bewegungsliedern und Reimen standen auch Spiele und kleinere Basteleien auf dem AG-Programm. Zum Abschluss wurde dann sogar gemeinsam as englische Bilderbuch „Go away, big green monster!“ von Ed Emberley gelesen und erarbeitet.

So freuten sich unsere Erstklässler als sie stolz und wohlverdient ihre Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme entgegennehmen durften.

Als Höhepunkt hatte Frau Rieth, die Leiterin der Englisch-AG, Scones gebacken und Tee mitgebracht, sodass einer kleinen britischen Teeparty nichts mehr im Wege stand. Mit Marmelade ließen es sich die Kinder schmecken und waren sich einig: Yummy!

Keine Chance für "Karius und Baktus" -

Klasse 2 zu Besuch beim Zahnarzt

Am Mittwoch, den 16. Januar besuchten 27 neugierige Zweitklässler die Zahnarztpraxis Dr. Kolb in Fahrenbach.

 

Gespannt betrachteten sie dort die einzelnen Werkzeuge des Zahn-arztes, welche ihnen Dr. Jeannette Kolb  sehr anschaulich im Behandlungsraum zeigte.

Die Kinder freuten sich, der Zahnärztin das in der vorangegangenen Unterrichtseinheit erlernte Wissen zum Aufbau der Zähne und des Gebisses zu präsentieren.

Außerdem verfolgte die Klasse neugierig, wie eine Versiegelung durch-geführt wird und durfte sogar dabei mithelfen, den Abdruck eines Gebisses herzustellen.

Gemeinsam diskutierten die Kinder darüber, welche Lebensmittel für ihre Zähne gesund sind und weshalb bestimmte Nahrungsmittel den Zähnen schaden können.

Zum Schluss veranschaulichte die Zahnärztin sehr kindgerecht, was man beim Zähneputzen beachten sollte und wie man sich dies merken kann.

 

Die Klasse 2 mit ihrer Klassenlehrerin Frau Koch dankt der Zahnarztpraxis Dr. Kolb für das anschauliche Lernarrangement. Die Kinder haben sich außerdem sehr über die bereitgestellten Zahnpflegeprodukte gefreut!Auch der hergestellte Abdruck wird nun stolz in unserem Klassenzimmer ausgestellt!

 

Nikolausbesuch am 6. Dezember

Wir bedanken uns ganz herzlich beim diesjährigen Helfer des Hl. Nikolaus, der uns viele tolle Geschenke mitgebracht hat!

 

Ein großes Dankeschön geht auch an den Förderverein der Grundschule, der dies ermöglicht hat. Die neuen Pausenspiele wurden bereits am nächsten Tag von den Kindern freudig in Anspruch genommen!

 

 

Auftritt auf dem Fahrenbacher Weihnachtsmarkt

Am 1. Dezember beteiligte sich die Grundschule auch in diesem Jahr wieder gerne am Programm des Fahrenbacher Weihnachtsmarktes.

 

Nach eifriger Vorbereitung und fleißigem Üben freuten sich die Schülerinnen und Schüler wie immer sehr auf ihren Auftritt in der evangelischen Kirche.

 

Vor zahlreichen Besuchern führten die Kinder der 4. Klasse mit ihrer Mundharmonika musikalisch in die vorweihnachtliche Stimmung ein.

Nach der Begrüßung durch Herrn Eppel und der Schulleitung Frau Biehler folgten zwei gelungene Liedbeiträge des Schulchores unter der Leitung von Simone Schäfer.

Anschließend führten die Erstklässlerinnen und Erstklässler das Gedicht  "Die Weihnachtsmaus" vor. Weiter ging es mit einem durch Flöte und Geige begleiteten Liedbeitrag der Klasse 2. Diese erzählte außerdem vom Streit der vier Adventskerzen, welche am Ende trotz ihren Sorgen auch in der heutigen Zeit wieder leuchten konnten.

Danach sorgte die 3. Klasse mit dem Stück "Der Weihnachtsmann ohne Mütze" für muntere Stimmung. Nachdem der Weihnachtsmann seine Kopfbedeckung endlich wiedergefunden hatte, folgte der Klassenbeitrag der Viertklässlerinnen und Viertklässler. Diese führten das unterhaltsame Theaterstück "Weihnachtsmann und Töchterlein" vor. Zum Abschluss hörten die Besucher einen weiteren Beitrag der 4. Klasse mit der Mundharmonika, bevor dann alle Schulkinder gemeinsam von der "Weih-nachtsbäckerei" sangen.

 

Wir bedanken uns bei allen Schulkindern und Beteiligten für die gelungene Aufführung und wünschen eine schöne Adventszeit!

 

 

Hand in Hand mit den Profis der TSG Hoffenheim

Bei strahlendem Novemberwetter machten sich 25 Mädchen der Grundschule Fahrenbach auf den Weg nach Hoffenheim ins Dietmar-Hopp-Stadion. Dort wartete am 25. November eine besondere Überraschung auf unsere Schülerinnen. Diese durften Hand in Hand mit den Profis der TSG Hoffenheim ins Stadion einlaufen! Diese Aktion hatte Sabrina Lüders, die Leiterin der Mädchen-Fußball AG, gemeinsam mit der Lehrerin Stefanie Rieth geplant und organisiert.

So war die Aufregung groß, als man sich eine Stunde vor Spielbeginn am Spielertunnel traf und auf die Betreuerin Johanna Kuhn der TSG wartete. Geduldig erklärte sie uns alles genau und führte uns in die Umkleidekabine für die Einlaufkinder. Wieder einmal bot sich eine schöne Gelegenheit, die pinken und türkisfarbenen Schultrikots auszuführen, welche von Albin Kreis gesponsert wurden.

Anspannung machte sich breit, bis schließlich alle Mädchen in den Spielertunnel gerufen wurden, um dort auf die Spielerinnen der TSG Hoffenheim und des MSV Duisburg als auch das Schiedsrichtergespann zu treffen.

Hand in Hand und mit schnellen Schritten ging es dann Richtung Mittellinie, wo den Eltern und Geschwisterkindern kräftig zugewinkt wurde, bevor es dann wieder zurück in den Spielertunnel ging. Viel zu schnell war dieser besondere Moment vorbei!

Von den Zuschauerrängen aus konnten unsere Mädchen die spektakuläre Punkteteilung gegen Duisburg dann live mitverfolgen.

In der Halbzeitpause bekamen unsere Einlaufmädchen von der Reinigungsfirma Wieder eine leckere Bratwurst sowie ein Getränk spendiert. Robin Wieder, welcher selbst als passionierter Jugendtrainer in Schefflenz tätig ist, war es ein Anliegen, diese gute Sache zu unterstützen.

Nach dem Spiel fieberten die Mädchen schon einem weiteren Highlight an diesem Tag entgegen. Sabrina Lüders hatte noch ein zusätzliches Schmankerl organisiert. Auf dem Rasen durften unsere Schülerinnen mit den Spielerinnen der TSG für ein gemeinsames Abschlussfoto posieren. Geduldig beantworteten die Profi-Spielerinnen die Fragen der Mädchen und schrieben zahlreiche Autogramme. Besonders die Neckarelzerin Judith Steinert, welche selbst aus unserer Region stammt und seit der B-Jugend das Trikot der TSG trägt, nahm sich viel Zeit für unsere Schülerinnen.

Mit zahlreichen Eindrücken machten sich die Einlaufkinder mit ihren Familien auf den Nachhauseweg. Auch Rektorin Heike Biehler unterstützte diese Aktion und war sich sicher, dass die Mädchen noch gerne an diesen besonderen Tag zurückdenken werden.

Vorlesetag in Klasse 2

Zum Bundesweiten Vorlesetag erhielt die Klasse 2 am Donnerstag, den 15.11.2018 hohen Besuch von CDU-Minister Peter Hauk.

Als geübter Familienvater las dieser den Zweitklässlern lebendig und anschaulich aus ihrer Klassenlektüre vor. Dabei bezog er die Kinder immer wieder in den Lesevorgang ein, klärte unbekannte Begrifflichkeiten und stellte Bezug zum Alltag der Schüler her.

Die Kinder hörtern Herrn Hauk gespannt zu und tauchten freudig in die fiktive Welt des „Räuber Grapsch“ und dessen Abenteuern ein.

Als Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz klärte Peter Hauk die Kinder anschließend über die Aufgaben sowie den Alltag eines Ministers auf. Dabei beantwortete er geduldig die vielen Fragen der neugierigen Klasse.

Passend zum Jahresmotto „Natur und Umwelt“ überreichte Peter Hauk der Klasse abschließend ein Sachbuch zum aktuellen Lerninhalt „Das Eichhörnchen“ und verteilte darüber hinaus eine kleine Lesemotivation an jedes einzelne Kind.

Der bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative der Wochenzeitung „Die Zeit“, der Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn Stiftung. Seit 2004 finden jährlich verschiedene Vorleseaktionen statt, um Kinder früh für das Lesen zu begeistern.

Busschule besucht Klasse 1

Am Dienstag, den 13. November, war die 1. Klasse in der Busschule. Da wurde morgens nicht gerechnet oder geschrieben, sondern im Bus über Sicherheit nachgedacht: "Wo stelle ich während der Fahrt meinen Schulranzen hin?", "Warum ist das Essen und Trinken im Bus eigentlich verboten?", "Was muss ich beim Aussteigen beachten?", ...

Die Kinder wussten schon viel und haben noch einige Dinge dazu gelernt. 

 

Weil sie so fleißig mitgearbeitet haben, wurde noch eine kleine Runde in Fahrenbach gedreht und zum Abschluss durfte jedes Kind einmal Busfahrer sein und auf dem Fahrersitz Platz nehmen. 

Wir danken dem VRN für den lehrreichen Morgen im Bus.

 

Aktion Weihnachtspäckchenkonvoi

 

Unter dem Motto "Kinder helfen Kindern" haben unsere Schülerinnen und Schüler auch in diesem Jahr wieder zahlreiche, liebevoll gepackte Weihnachtsgeschenke gesammelt.

 

Der Weihnachtspäckchenkonvoi bringt Geschenke für bedürftige Kinder nach Bulgarien, Moldawien, Rumänien und in die Ukraine.

 

Wir bedanken uns bei allen Kindern und Eltern, die sich an der Aktion beteiligt haben! 

Seilspring-Projekt an der Grundschule Fahrenbach

Einen schweißtreibenden Schultag erlebten die Kinder der dritten Klasse mit ihrer Lehrerin Frau Mattern am Mittwoch, dem 17. Oktober. Initiiert von der Deutschen Herzstiftung besuchte uns die Trainerin Frau Nekolny, um den Kindern das Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ näher zu bringen.

Dabei soll die Freude der Kinder an Bewegung genutzt und ihnen hierbei die sportliche Form des Seilspringens – das „Rope Skipping“ – vermittelt werden. Denn wer bereits von Kind an einen gesunden Lebensstil pflegt, zu dem natürlich auch ausreichend Bewegung zählt, verringert das Risiko, im Alter am Herzen zu erkranken.

In drei Schulstunden erarbeitete die Trainerin mit der Klasse die Grundtechniken des Rope-Skipping und studierte eine Vorführung ein, zu der auch die zweite und vierte Klasse eingeladen wurde. Bestaunt von ihren Mitschülern und Mitschülerinnen präsentierten die Drittklässler eine sehenswerte Choreografie. Im Anschluss gab es noch für alle Anwesenden die Möglichkeit, das Gesehene selbst auszuprobieren, was sehr gerne angenommen wurde.

Zweitklässler besuchen die Mosterei Banschbach

 

Einen spannenden Vormittag erlebten die Zweitklässler der Grundschule Fahrenbach am Montag, den 8. Oktober 2018 im Getränkevertrieb der Familie Banschbach in Wagenschwend. Sie durften selbst miterleben, wie geerntete Äpfel im Herbst zu Saft verarbeitet werden.

 

Die Kinder beobachteten interessiert, wie die Äpfel gesammelt und dann in der großen Anlage gepresst werden. Nachdem die Schülerinnen und Schüler die riesige Apfelwaage selbst testen durften, halfen sie fleißig beim Abfüllen des frisch gepressen Saftes mit.

 

Wenn Apfelsaft selbst hergestellt wird, dann schmeckt er doppelt so lecker! Dies stellten die Kinder bei einer kleinen Kostprobe des frisch gepressten Saftes fest.

 

Die Klasse 2 und ihre Klassenlehrerin Frau Koch bedanken sich ganz herzlich bei der Familie Helga und Günter Banschbach, die sich viel Zeit für einen erlebnisreichen Lernganz zum Thema „Apfel“ genommen hat.

 

Den mitgegebenen Apfelsaft haben wir sehr gerne gemeinsam im Klassenzimmer verköstigt und uns dabei freudig an den Mosterei-Besuch erinnert!

Lesebär in der Grundschule Fahrenbach

 

Aufregung in der 1. Klasse: ein Bär in unserem Klassenzimmer!

 

Der Lesebär besuchte uns am Montag, den 8.10.2018 und er hatte sogar noch Geschenke dabei. Jedes Kind erhielt eine vollgepackte Tüte: Darin waren eine Süßigkeit, eine faltbare Trinkflasche und ein Büchergutschein, mit dem sich jedes Kind ein Buch zu seinem Lieblingsthema aussuchen kann.

 

Als Erinnerung haben wir ein Foto gemacht und vom Lesebär noch einen kleinen, kuschelweichen Lesebär für unser Klassenzimmer bekommen.

 

Herzlichen Dank an Frau Christel Mayer und ihre Helfer bei der Aktion „Lesetüte“.

 

Einschulungsfeier mit Häschen und Zwergen

Seit Samstag, dem 15. September bereichern 23 Erstklässlerinnen und Erstklässler das Schulleben an der Grundschule in Fahrenbach.

 

Im Anschluss an den ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Kirche wurden die Schulanfänger im Bürgerzentrum herzlich begrüßt. Nach musikalischen Beiträgen der Rhythmik-Gruppe sowie der Begrüßungsrede von Schulleiterin Heike Biehler führten die Häschen und Zwerge aus der zweiten Klasse das Theaterstück „Die verschwundenen Zahlen“ auf. Anschließend folgten Liedbeiträge des Schulchores sowie die Vorstellung aller Lehrkräfte der Schule. Danach wurden die Schulanfänger nacheinander auf die Bühne gerufen und dort von den Lehrpersonen und Betreuern der Grundschule mit einem Einschulungslebkuchenherz empfangen.

Aufgeregt und hoch motiviert gingen die Schulanfänger dann mit ihrer Klassenlehrerin Frau Breiner in ihr neues Klassenzimmer, wo sie sich einen Wohlfühlplatz aussuchen durften. Nach dem Kennenlernen und der gemeinsamen Unterrichtszeit freuten sich die Kinder auf ihre allererste Hausaufgabe. Währenddessen genossen die Eltern das tolle Angebot von Kaffee und Kuchen, welches von den Eltern der Zweitklässler vorbereitet wurde. Vielen Dank an dieser Stelle für die Organisation der Verköstigung!

 

Am Montag, den 17. September starteten die neuen Schulkinder dann gespannt und neugierig in die erste Schulwoche. Ihre Patenkinder aus der vierten Klasse stehen ihnen nun stärkend und unterstützend zur Verfügung, sodass ein Ankommen und Wohlfühlen an der Schule hoffentlich rasch gelingen kann!

 

Allen Erstklässlerinnen und Erstklässlern wünschen wir eine schöne und erfolgreiche Zeit an der Grundschule Fahrenbach!

 

Kontakt:

 

Grundschule Fahrenbach

Bahnhofstraße 30

74864 Fahrenbach

 

Telefon  06267 1040

Telefax  06267 928106

 

Mail: info@grundschule-fahrenbach.de

Aktuelles

Soccerday

Bundesjugendspiele 2019

1.Platz: Lohrtal-Cup 2019

Wimba - Urwaldstimmung im Bürgerzentrum

Einladung zur Musical-aufführung

Ein interessanter Erste-Hilfe-Kurs

So sehen Sieger aus!

"Helau" und "Alaaf"

Englisch-AG: It's tea time!

Lerngang zum Zahnarzt in Klasse 2

Nikolausbesuch am 6. Dezember

Auftritt auf dem Fahren-bacher Weihnachtsmarkt

Hand in Hand mit den Profis der TSG Hoffenheim

Vorlesetag in Klasse 2

Busschule besucht Klasse 1

Aktion Weihnachts-päckchenkonvoi

Seilspring-Projekt in Klasse 3

Einschulungsfeier mit Häschen und Zwergen

Lesebär in der Grundschule Fahrenbach

Zweitklässler besuchen die Mosterei Banschbach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zertifizierung geschafft!

 

 

Die Grundschule Fahrenbach darf sich ab sofort offiziell "Singende Grundschule" nennen. Wir haben die Zertifizierung für das JEKISS Konzept erhalten.

 

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten und einen großen Glückwunsch an uns alle gemeinsam!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Fahrenbach

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.